Links

Freitag, 17. Mai 2013

Austrian Books online

Als eine der weltweit ersten Nationalbibliotheken macht die Österreichische Nationalbibliothek ihren kompletten historischen Buchbestand vom Beginn des 16. bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts online zugänglich. Pressemeldung

Donnerstag, 12. Januar 2012

Filme, Bücher, Sprachkurse zum Download

Die englischsprachige Website OpenCulture.com hat es sich zur Aufgabe gemacht, die vielen Kulturgüter, die unter Public Domain stehen, zentral an einem Ort zu sammeln. Zur Auswahl stehen hunderte Filme, eBooks, Hörbücher, Sprachkurse, Onlineseminare und Anderes.
[via Netzpolitik.org]

Montag, 5. Dezember 2011

Wie fühlen sich

... die Buchstaben in der Bibliothek und in Büchern? Aktuelle Interviews hier:
http://www.youtube.com/watch?v=ctWHCWeQlC4

Montag, 16. November 2009

Online Petition

150px-OA-Petition
Betrifft zwar nicht unsere Bücherei, aber wer weiss, was wissenschaftliche Zeitschriften kosten ...

Text der Petition
Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass wissenschaftliche Publikationen, die aus öffentlich geförderter Forschung hervorgehen, allen Bürgern kostenfrei zugänglich sein müssen. Institutionen, die staatliche Forschungsgelder autonom verwalten, soll der Bundestag auffordern, entsprechende Vorschriften zu erlassen und die technischen Voraussetzungen zu schaffen.
Begründung
Die öffentliche Hand fördert Forschung und Entwicklung nach Angaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung jährlich mit etwa 12 Milliarden Euro. Die Ergebnisse dieser Forschung jedoch werden überwiegend in kostenpflichtigen Zeitschriften publiziert. Es ist nicht angemessen, dass der Steuerzahler für die von ihm finanzierten Forschungsergebnisse erneut bezahlen muss.
Wegen der hohen Kosten und der Vielzahl wissenschaftlicher Zeitschriften sind Forschungsergebnisse nur in wenigen Bibliotheken einsehbar. Den meisten Bürgern ist der Zugang zu der von ihnen finanzierten Wissenschaft dadurch nicht nur erschwert, sondern de facto ganz verschlossen.
Den Bürger von der Wissenschaft auszusperren ist nicht nur schädlich, sondern auch unnötig. Andere Länder haben vergleichbare Vorhaben bereits umgesetzt. Die US-Amerikanische Behörde National Institutes of Health (NIH) verlangt, dass alle von ihr finanzierten Publikationen binnen 12 Monaten an einem zentralen Ort öffentlich zugänglich sind. Die grundsätzliche Struktur des wissenschaftlichen Publikationswesen verändert sich hierdurch nicht.

Donnerstag, 24. September 2009

Nochmals Bundestagswahl

Fast noch besser als der unten vorgestellte Wahl-O-Mat ist wen-wählen.de. Allerdings muss man auch ein bisschen mehr ausfüllen ...

Mittwoch, 10. Juni 2009

WOMster gesucht

Nachdem wir ja schon mehrmals den Wahl-o-maten vorgestellt haben, und sich vielleicht einige gefragt haben, wer die Fragen auswählt: Hier kann man sich bewerben. Bedingung: Zwischen 18 und 26 Jahre alt, wahlberechtigt, aber kein Funktionsträger in einer politischen Partei.

Montag, 18. Mai 2009

Europawahl

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat etliche Angebote zur Wahl:
  1. Den Wahl-O-mat der dabei helfen kann, die passende Partei auszusuchen
  2. Dasselbe Ziel verfolgt Votematch.Es ist sicher interessant zu vergleichen, ob bei beiden Programmen dieselben Parteien ausgewählt werden...
  3. Wer steht zur Wahl?29 der 32 Parteien antworten auf 7 Fragen und stellen ihre Basisinformationen zur Verfügung
  4. Europawahl 2009: Allgemeine Informationen zum Europäischen Parlament und zu den Europawahlen
  5. Du machst Schlagzeilen stellt jede Woche 4 junge Menschen aus Europa vor: Wie sehen sie Europa, was denken sie über die Europäische Union?

Sonntag, 21. September 2008

Lässig lesen

so heisst ein Blog über Bücher.
O-Ton: "Die besten Bücher, die ich kenne, waren - soweit ich mich erinnere - keine Bestseller. Und genau solche Bücher sollen hier vorgestellt werden."
Wer mitmachen möchte, seine Lieblingsbücher vorstellen möchte (oder auch die Titel, die er/sie furchtbar findet), kann sich anmelden.

Mittwoch, 23. April 2008

Medienkompetenz

Hat ja eigentlich nichts mit Bibliotheken im engeren Sinne zu tun - aber das hier ist ein beispielhafter Fall zum Thema Medienkompetenz:
Nicht alles, was in einer Zeitung steht, muss stimmen. Auch wenn ein Artikel nicht gelogen ist - durch Weglassen kann man ebenfalls Stimmung machen. Und wie diese Stimmung aussehen kann, ist unheimlich.

Weitere Links zum Thema sind das Bildblog. und Spiegelkritik.

Montag, 14. April 2008

Die schönsten Bibliotheken

Nachdem das Blog jetzt ziemlich lange brach gelegen hat, soll es heute "wiedereröffnet" werden: mit 2 Links zu den schönsten Bibliotheken der Welt:
Eine kleinere Auswahl auf deutsch gibt es hier.
Der englische Beitrag hat einiges mehr an Bildern.
In den Kommentaren gibt es bei beiden noch einige Zusatzlinks.
Was fehlt: Bilder von moderneren Bibliotheken. Die sind zwar in der Regel nicht so prachtvoll, aber schöne gibt es auch in neu ...

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Ferien
Während der Sommerferien (01.08.- 31.08.2017)...
ortsbuecherei-gingen - 2. August, 16:26
HEISS AUF LESEN
HEISS auf Lesen hat wieder begonnen! Vom 10.07.2017...
ortsbuecherei-gingen - 17. Juli, 14:51
Bücherei geschlossen
Die Bücherei ist am Mittwoch, 24.05.2017, geschlossen.
ortsbuecherei-gingen - 16. Mai, 08:50

Archiv

September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Fun
Gingen
Interessantes
In_eigener_Sache
Kidslinks
Lernen
Links
Suchen_und_Finden
Veranstaltungen
Warum_ein_Blog
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren